Fruugo Richtlinie für Rechtsbeschwerden von Dritten

Diese Richtlinie gilt für Beschwerden, Benachrichtigungen und andere Mitteilungen („Beschwerden“) von Dritten („Sie“), die einen angeblichen Missbrauch von Fruugo-Plattformen oder Fruugo-Dienstleistungen durch Fruugo-Händler betreffen. Diese Richtlinie sollte im Zusammenhang mit unseren Nutzungsbedingungen („NB”) und unserer Datenschutzrichtlinie gelesen werden.  Mit der Einreichung einer Beschwerde bei uns (auf welchem Weg auch immer) erkennen Sie diese Richtlinie an und erklären sich mit ihr einverstanden. 

Wie in den NB erwähnt, werden alle auf Fruugo angezeigten Produkte von unabhängigen Händlern verkauft.  Wir sind weder der Käufer noch der Verkäufer der Produkte.  Wir stellen die Plattform zur Verfügung und fungieren als Handelsvertreter der Händler, damit Händler und Kunden Transaktionen durchführen können.  Ein Vertrag über den Abschluss des Verkaufs eines Produkts kommt ausschließlich zwischen dem Kunden und dem Händler zustande.  Wir sind keine Partei eines solchen Vertrages und übernehmen keine Verantwortung, die aus einem solchen Vertrag resultiert oder mit ihm in Zusammenhang steht.  Wir handhaben, prüfen und sehen die betreffenden Produkte auch sonst nicht, und wir erbringen nicht die Erfüllungsdienstleistung. 

Als seriöse Online-Handelsvertretung nehmen wir rechtliche Beschwerden jedoch ernst.  Die Integrität unseres Marktplatzes ist für unser Unternehmen und alle unsere Partner von entscheidender Bedeutung.  Aus diesem Grund haben wir diese Richtlinie eingeführt, die (ohne Einschränkung) für Beschwerden von Dritten gilt, die sich auf:

  • Verletzungen von Rechten an geistigem Eigentum;
  • Verstöße gegen vertragliche Vereinbarungen;
  • regulatorische Fragen und andere gesetzliche Pflichten; und
  • sonstige Verletzungen von außervertraglichen und nicht gesetzlich geregelten Pflichten, z.B. aus unerlaubter Handlung oder nach Billigkeit
    beziehen, die einem Fruugo-Händler vorgeworfen werden.

 

1.Benachrichtigung

Beschwerden sollten an die eigens dafür vorgesehene E-Mail-Adresse unseres Rechtsteams gesendet werden: legal@fruugo.com.  Dadurch können Sie sicherstellen, dass Ihre Beschwerde zeitnah bearbeitet wird.
Fruugo behält sich das Recht vor, auf eine Beschwerde, die nicht an diese E-Mail-Adresse gesendet wird, nicht zu antworten; entsprechend gilt die in Abschnitt 4 unten angegebene Frist nicht für Beschwerden, die unter Missachtung dieses Abschnitts 1 an uns gesendet werden.   

2.Inhalt der Beschwerde

Ihre Beschwerde muss alle Informationen und Nachweise enthalten, die vernünftigerweise erforderlich sind, damit wir und der/die betroffene(n) Händler die Beschwerde verstehen können und diese rechtlich begründet ist.  Das heißt, dass die Beschwerde (mindestens) eine klare Erläuterung der geltenden gesetzlichen Rechte, Gründe und/oder Zuständigkeiten und aller Rechtsvorschriften, auf die Sie sich berufen, enthalten sollte; die Sachverhalte, die Ihre Behauptung, dass ein Rechtsverstoß vorliegt, hinreichend stützen; Informationen bezüglich der Listung(en) auf Fruugo, einschließlich Links zu den angeblich rechtsverletzenden Produkten; Markennummern, falls zutreffend; betroffene Länder und alle anderen relevanten Informationen, die uns helfen, Ihre Beschwerde so effizient wie möglich zu bearbeiten. 

Bitte übermitteln Sie keine übermäßigen, irrelevanten und/oder nicht eindeutigen Dokumente oder Informationen, da dies die Bearbeitung Ihrer Beschwerde verzögert.  Wir behalten uns das Recht vor, jede Beschwerde abzulehnen, die unklar oder unnötig lang ist (als Richtwert sollte die Erklärung nicht länger als 3 A4-Seiten sein (diese Obergrenze schließt keine Nachweise mit ein)). 

Alle Informationen und Dokumente, die uns zur Verfügung gestellt werden, sollten in englischer Sprache verfasst oder ins Englische übersetzt sein, da unser Rechtsteam ausschließlich an unserem Hauptsitz in Großbritannien tätig ist.  

Wir behalten uns das Recht vor, keine Maßnahmen zu ergreifen, bis Sie diesem Abschnitt der Richtlinie entsprochen haben.  

3.Uns zur Verfügung gestellte Informationen

Als Plattform und Handelsvertreter im Auftrag von Händlern auf Fruugo sind wir verpflichtet, Details einer Beschwerde, die einen Händler betrifft, an diesen weiterzuleiten.  Mit der Einreichung einer Beschwerde erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir dies tun und die dafür notwendigen personenbezogenen Daten verarbeiten.

Sie nehmen zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass Sie infolge der Einreichung einer Beschwerde von dem/den betroffenen Händler(n) kontaktiert werden, der/die die Beschwerde möglicherweise besprechen oder anfechten möchte(n).  Sie verpflichten sich, konstruktiv und in gutem Glauben mit dem/den betreffenden Händler(n) zu kommunizieren und uns unverzüglich über das Ergebnis der betreffenden Besprechung oder Streitigkeit zu informieren.  Sie erklären sich außerdem damit einverstanden, dass Fruugo nicht für rechtliche oder finanzielle Konsequenzen oder für Schäden jeglicher Art haftet, die Ihnen aus oder in Verbindung mit solchen Besprechungen oder Streitigkeiten entstehen.    

4.Zeitrahmen

Wir sind bemüht, innerhalb von drei Arbeitstagen eine erste Antwort auf eine Beschwerde zu geben, behalten uns jedoch das Recht vor, diesen Zeitrahmen ohne Vorankündigung zu ändern.  Unser Rechtsteam hat nur begrenzte Ressourcen und muss Prioritäten setzen, vor allem in Zeiten, in denen Hochbetrieb herrscht. 

Auf nachfolgende Kommunikationen mit Ihnen werden wir so schnell wie möglich antworten, wobei die Kapazität unseres Rechtsteams und die Notwendigkeit, die dringendsten Beschwerden zu priorisieren, berücksichtigt werden. 

Wenn Sie Ihre Beschwerde für dringend halten, vermerken Sie dies bitte deutlich auf Ihrer Beschwerde und fügen Sie eine Erklärung der Gründe dafür bei (z. B. wenn eine ernsthafte Gefahr für die Allgemeinheit besteht). 

5.Unsere Antwort

Vorausgesetzt, Sie halten diese Richtlinie ein, werden wir innerhalb einer angemessenen Frist alle Maßnahmen ergreifen, die wir unter den gegebenen Umständen für rechtlich gerechtfertigt und notwendig halten.  Unsere Reaktion kann (muss aber nicht) die Aussetzung oder Löschung des/der betreffenden Angebote(s) in einigen oder allen Ländern, die Benachrichtigung des/der Händler(s) über das Problem, die Kontaktaufnahme mit dem/den betreffenden Händler(n) zur Lösung des Problems und/oder Ihre Benachrichtigung über die ergriffenen Schritte umfassen. 

Solche Maßnahmen werden nach unserem eigenen Ermessen ergriffen, und wir sind nicht verpflichtet, Maßnahmen zu ergreifen, weil Sie eine Beschwerde bei uns eingereicht haben.  Wir sichern nicht zu und wir garantieren nicht, dass die von uns ergriffenen Maßnahmen vorübergehend oder dauerhaft wirksam sind, um einen bestimmten Zweck zu erreichen, und wir sind nicht verpflichtet, die Wirksamkeit und/oder Einhaltung der von uns ergriffenen Maßnahmen zu überwachen oder anderweitig laufend zu überprüfen. 

Wir behalten uns außerdem das Recht vor, Produktlistungen und/oder Händler in Fällen, in denen die Rechtsgrundlage der jeweiligen Beschwerde nicht gemäß Abschnitt 2 oder anderweitig begründet wurde, ohne Benachrichtigung an Sie wieder zuzulassen.

6.Allgemeines

Diese Richtlinie unterliegt englischem Recht, und Sie unterwerfen sich hiermit hinsichtlich aller Streitigkeiten in Bezug auf diese Richtlinie und die Rechte und Pflichten in Bezug auf die Richtlinie (einschließlich aller außervertraglichen Rechte oder Pflichten) unwiderruflich der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte von England und Wales.   Falls ein Element der Richtlinie von einem zuständigen Gericht für ungültig oder nicht durchsetzbar befunden wird, erklären Sie sich dennoch damit einverstanden, dass das Gericht sich bemühen sollte, den Absichten der Parteien im Rahmen der Richtlinie Wirkung zu verleihen, und dass die übrigen Elemente der Richtlinie in vollem Umfang in Kraft und wirksam bleiben.